... den nächsten Schritt gehen ...
... den nächsten Schritt gehen ...

 

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten,
bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.
indianische Weisheit

Heiliges Medizinrad - Okandada Wakan

... ein Kraftplatz der besonderen Art

Medizinrad Aktivierung.

Ein Medizinrad als Kraftplatz in deinem Garten oder deinem zu Hause.

Medizinräder heilen Mutter Erde und aktivieren dein Grundstück. Angelehnt an altes indianisches Wissen werden in einem feierlichen Ritual 36 Steine niedergelegt, aktiviert und mit den Kräften von Heilpflanzen, Krafttieren und Mineralien verbunden. Das Medizinrad spiegelt die Schöpfungsgeschichte und den Jahreskreis wieder und verbindet uns Menschen wieder intensiever mit der Natur und Mutter Erde.

 

Ein Medizinrad in deinem Garten oder auch auf öffentlich zugänglichen Flächen von Firmen und Gemeinden, stellen zum einen eine hohe Attraktivität dar, laden zum Verweilen und Spüren ein, zum anderen dient es intensiv der Heilung unserer schmerzhaften Erfahrungen. Der Auffenthalt in einem Medizinrad bringt den Menschen sehr schnell in einen heilenden Entspannungszustand.

 

Gerne baue ich Medizinräder in privaten Grundstücken als ein Event der Familie, aber auch als Symbol für ein Team, eine Abteilung oder eine Schulklasse. Für Ideen bin ich immer offen.

Auch auf meinen Krafttierwanderungen legen wir gerne ein Medizinrad um zur Heilung von Mutter Erde beizutragen.

 

Steinkreise finden sich in vielen Kulturen, ihre kulturelle, spirituelle oder gesellschaftliche Bedeutung ist nicht eindeutig geklärt. Man weiß also nicht genau, ob es sich da bei um Versammlungsstätten, Heilungsstätten oder Ritualplätze gehandelt hat oder einfach ganz allgemein um einen Platz mit einer besonden Kraft. Allein in den Great Plains in Nordamerika und im Süden Kanadas gibt es mehrere zehntausend Steinformationen der indianischen Urbevölkerung. Sie gelten als die heiligen Orte der Indianer.

 

Die Verbundenheit mit Mutter Erde ist alte Tradition, nicht nur bei den Indianern und so steht auch hinter der Vision des Medizinrades eine faszinierende indianische Lebensphilosophie, die besagt, dass alles Lebendige in Wechselwirkung steht. Wir Menschen sind dazu aufgefordert im Einklang mit Mutter Erde, der Tier- und Pflanzenwelt und dem Reich der Mineralien zu leben. Durch den Bau eines Medizinrades drücken wir unsere tiefe Verbundenheit mit Mutter Erde und den uns umgebenden Energien aus. Wir lernen viel über uns selbst, unsere 'Brüder und Schwestern' und das 'Große Ganze'.

.

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Star spinning in the sky, eagle flying high, 
the fire burning in the medicine wheel,

I pray to be whole and I pray to be healed.
So circle around the center of the sun, 
circle around the heartbeat of the drum.

For there is a place in the medicine wheel, 
where we can be whole and we can be healed.

ein Lied von Christopher Beaver



Andrea Parchwitz

Andean Shamana

Dipl.Ing.Architektur FH

Ottobrunn / München

 

Beratung vereinbaren?
Seminar belegen?
Vorgespräch führen?


so kannst Du mich erreichen

fon +49 89 6136368

handy +49 157 8869 5885

mail info@energaia.de

facebook twitter google+
xing amazon youtube

* Wichtiger Hinweis: Ein Heiler gilt in unserem westlichen System nicht als Arzt und kann daher keine Heilungs-erfolge versprechen. Ein Besuch beim Heiler kann und soll einen Arztbesuch, dessen diagnostosche Tätigkeit und Behandlung werder unterbrechen noch ersetzen.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Andrea Parchwitz - EnerGaia.